Newsletter

Abonnements

Deutsche Beteiligungs AG übernimmt Romaco-Gruppe

(sap) Die Deutsche Beteiligungs AG übernimmt die zur Robbins & Myers, Inc. gehörenden Unternehmensgruppe Romaco im Rahmen eines Management-Buy-outs. Der Kaufpreis für das Unternehmen beträgt 61 Millionen Euro. Die DBAG wird eigenen Angaben zufolge rund 8 Millionen Euro aus ihrer Bilanz investieren und künftig etwa 19 Prozent an Romaco halten. Die übrigen Anteile werden der parallel investierende DBAG Fund V und das Romaco-Management erwerben. Das Bundeskartellamt muss die Transaktion noch genehmigen. Mit dem Abschluss wird bis Ende April gerechnet.

Die Romaco-Gruppe bietet weltweit Abfüll-, Dosierungs- und Verpackungslösungen für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie an. Mit 450 Mitarbeitern erzielte die Unternehmensgruppe einen Jahresumsatz in Höhe von rund 80 Millionen Euro. Ein privater Investor hatte die Romaco-Gruppe durch den Erwerb mehrerer mittelständischer Unternehmen in den 90er Jahren gegründet. 2001 hatte Robbins & Myers die Unternehmensgruppe erworben.

 

Quellen: Deutsche Beteiligungs AG, CMS Hasche Sigle, FINANCE

 

 

Themen