Newsletter

Abonnements

Deutsche Wohnen verkauft Kabelnetzgeschäft an Versatel

(mih) Der im Tec-DAX gelistete Telekomanbieter Versatel übernimmt das Kabelnetzgeschäft der Deutsche Wohnen AG, das dort unter dem Dach der AKF Telekabel TV und Datennetze GmbH (AKF) gebündelt ist. AKF mit Sitz in Frankfurt erreicht 76.000 Haushalte. Der Kaufpreis beträgt einschließlich der Übernahme der bestehenden Verbindlichkeiten 30 Millionen Euro. Der Erwerb steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Kartellbehörde. Die Deutsche Wohnen gibt damit ihr Geschäftsfeld Kabeldienstleistungen vollständig auf und setzt ihre Fokussierung auf das Kerngeschäft Wohnimmobilien fort.

 

Quellen: Deutsche Wohnen, FINANCE

 

 

 

+ posts
Themen