Newsletter

Abonnements

Douglas bestätigt Gespräche mit Finanzinvestoren

(akm) Die Eigentümer des Hagener Handelskonzerns Douglas verhandeln derzeit mit Finanzinvestoren über eine Übernahme ihrer Anteile. Es gebe Gespräche “zwischen der Gesellschaft, an der Gesellschaft nicht unerheblich beteiligten Mitgliedern des Vorstands und des Aufsichtsrats der Douglas Holding AG und verschiedenen Finanzinvestoren über den möglichen Erwerb einer wesentlichen Beteiligung der Investoren an der Douglas Holding AG, etwa im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots”, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit.

Douglas-Chef Henning Kreke sagte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters, die Familie erwäge, Douglas-Anteile zusammen mit Finanzinvestoren aufzustocken. Die Familie Kreke hält derzeit 12,62 Prozent an Douglas. Die mit ihr verbündete Familie Oetker kontrolliert 25,81 Prozent an dem Handelskonzern. Bisher gebe es aber weder verbindliche Angebote der Finanzinvestoren noch seien Struktur und Finanzierung einer etwaigen Transaktion endgültig geklärt.

 

Quellen: Douglas, Reuters, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022