Newsletter

Abonnements

Dresdner Bank übernimmt zwei Vermögensverwalter in den Niederlanden

(mco) Die Dresdner Bank erwirbt zwei niederländische Vermögensverwalter. Die selbst gerade von der Commerzbank übernommene Bank kündigte den Kauf von der Maastrichter Franke & Partneres Pensioenadvies en Vermogensbeheer BV und De Vries & Co BV aus Blaricum an. Zu den Kaufpreisen machte die Bank keine Angaben. Beide Unternehmen seien auf die Verwaltung wohlhabender Privatkunden spezialisiert. Das verwaltete Vermögen liege bei rund 250 Milliarden Euro. Die Unternehmen werden in die niederländische Tochter Dresdner VPV integriert.

 

Quellen: Dresdner Bank, FINANCE

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022