Newsletter

Abonnements

Drillisch erhöht Freenet-Anteil auf fast 30 Prozent

(cow) Die Drillisch AG hat über eine Tochtergesellschaft ihren Anteil am Büdelsdorfer Mobilfunk- und Internetzugangsanbieter Freenet AG auf insgesamt 28,56 Prozent des Grundkapitals aufgestockt. Verkäuferin ist die Vatas International B.V. mit Sitz in Amsterdam, die ein Aktienpaket von insgesamt 17,757 Millionen nennwertlosen Stückaktien verkauft hat. Die Kartellbehörden müssen der Transaktion noch zustimmen.

Bislang hielt Drillisch 10,08 Prozent der Freenet-Anteile. Drillisch wird den Kaufpreis über ein non-recourse Finanzierungspaket, das durch die Drillisch-Tochtergesellschaft aufgenommen wird, aufbringen.

 

Weitere Berichterstattung zum Thema:

Drillisch stockt bei Freenet auf

Freenet sucht neue Zukäufe

Plant Drillisch die Übernahme von mobilcom?

Drillisch kauft Aktien von mobilcom

 

Quellen: Drillisch, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022