Newsletter

Abonnements

Drueker geht mit italienischer Banca Leonardo zusammen

(cow) Die Frankfurter Investementboutique Drueker & Co. wird sich mit der italienischen Investmentbank Gruppo Banca Leonardo (GBL) zusammengehen. Nach eigener Aussage entsteht dadurch eine der größten konzernunabhängigen Investmentbanken Europas.

Beide Häuser sind auf die Beratung bei Erwerb und Verkauf von Fremdkapital und Restrukturierung der Bilanzen spezialisiert. Die GBL wurde im Jahr 2006 von einer Investorengruppe um den ehemaligen Lazard-Banker Gerardo Braggiotti übernommen. Aktuell beschäftigt die GBL 260 Mitarbeiter, von denen 32 auf den Bereich M& A spezialisiert sind.

Drueker wurde im Jahr 1989 von Siegried L. Drueker gegründet. Im vergangenen Jahr wickelte die Frankfurter Boutique mit 20 M& A-Beratern rund 50 Tansaktionen mit einem Transaktionswert von 32 Milliarden Euro ab. Drueker wird nach der Übernahme in das Group Management Committee der GBL einziehen.

 

Quellen: Drueker, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022