Newsletter

Abonnements

DuMont vor Übernahme der Frankfurter Rundschau

(cow) Der Kölner Zeitungsverlag DuMont Schauberg steht einem Zeitungsbericht zufolge kurz vor dem Kauf der Frankfurter Rundschau. Die entscheidenden Verhandlungen seien bereits geführt und die meisten Streitpunkte erledigt, berichtete die Süddeutsche Zeitung am Sonntag vorab aus ihrer Montagausgabe. Im Gespräch sei ein Kaufpreis von mehr als 30 Millionen Euro für 50 Prozent der Anteile des Frankfurter Zeitungsverlages. Der Verkäufer, die SPD-Medienholding DDVG, behalte nach dem Verkauf noch 40 Prozent. “Wenn nichts dazwischenkommt, landet das Paket bei den Kölnern”, zitierte die Süddeutsche eine mit dem Vorgang vertraute Person. Das viertgrößte deutsche Zeitungshaus habe die allerbesten Chancen, den Zuschlag zu erhalten.

Eine Sprecherin der SPD erklärte am Sonntagabend in Berlin auf Anfrage, sie könne zu dem Bericht nichts sagen.

 

Quellen: Süddeutsche, FINANCE

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter