Newsletter

Abonnements

E.on prüft Verkauf seiner Abfallsparte

(sap) Der Energiekonzern E.ON erwägt, sich von seinem Abfallgeschäft zu trennen. “Wir prüfen eine mögliche Veräußerung von E.ON Energy from Waste“, sagte ein Konzernsprecher am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. Es sei aber noch offen, ob es zu einem Verkauf komme. Nähere Angaben machte er nicht. In der Sparte hat der Konzern seine Aktivitäten in der Abfallverbrennung konzentriert. Konzernchef Johannes Teyssen will bis 2013 Geschäfte im Volumen von 15 Milliarden Euro verkaufen. Auf dem Energiekonzern lasten Schulden von rund 35 Milliarden Euro.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Themen