Newsletter

Abonnements

Eberspächer übernimmt Sutrak

(mco) Die US-amerikanische Carrier Corporation hat ihr weltweites Air-Conditioning-Geschäft für Busse (Sutrak) an den Stuttgarter Automobilzulieferer Eberspächer veräußert.

 

Wesentliche Standorte im Übernahmepaket sind Produktionswerke in Deutschland und Spanien, zahlreiche Verkaufs- und Servicebüros in Europa, im Nahen Osten, Afrika und Indien sowie Vertriebsgesellschaften in Mexiko und Indien. Über den Kaufpreis haben die Parteien Stillschweigen vereinbart.

 

Carrier ist ein Tochterunternehmen von United Technologies Corporation (UTC) und erzielt mit etwa 42.000 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von mehr als 9 Milliarden Euro.

 

Eberspächer zählt mit mehr als 5500 Mitarbeitern in 19 Ländern und einem Jahresumsatz von mehr als 2,2 Milliarden Euro weltweit zu den führenden Systementwicklern und -lieferanten für Abgastechnik und Fahrzeugheizungen. Das Unternehmen engagiert sich außerdem in der Fahrzeugelektronik und bei automobilen Bussystemen.

 

Quellen: CMS Hasche Sigle, FINANCE

 

mehr Infos:

Automobilzulieferer Eberspächer übernimmt Catem-Joint-Venture komplett

Eberspächer-Gruppe kauft Automobilzulieferer Purem

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022