Newsletter

Abonnements

Edeka übernimmt Plus

(cow) Der größte deutsche Einzelhandelskonzern Edeka wird Medienberichten zufolge den Discounter Plus vom Tengelmann-Konzern übernehmen. Damit hat sich Edeka u.a. gegen die Kölner Rewe Gruppe durchgesetzt, die ebenfalls ihr Interesse an einer Übernahme signalisiert hatte. Künftig soll Plus mit der Edeka-Discounttochter Netto zusammengeführt werden. Weder bei Tengelmann noch bei Edeka wollte man den Bericht kommentieren. Allerdings wurde eine gemeinsame Pressekonferenz der beiden Handelsunternehmen angekündigt.

Bereits im September war bekannt geworden, dass sich Tengelmann von der Mehrheit am Deutschlandgeschäft seiner Discounttochter trennen wollte. Tengelmann wird weiterhin mit einer qualifzierten Minderheit an Plus beteiligt bleiben.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr erzielte Plus mit 4.064 Filialen einen Umsatz von 9,3 Milliarden Euro. Das Deutschlandgeschäft erwirtschaftete Umsätze in Höhe von 6,7 Milliarden Euro, die Auslandsmärkte kamen auf 2,6 Milliarden Euro Umsatz. Plus ist in Deutschland die Nummer Drei auf dem Discountmarkt hinter Aldi und Lidl.

 

Quellen: Die Welt, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022