Newsletter

Abonnements

ElringKlinger kauft Mehrheit an Hummel-Gruppe

(akm) ElringKlinger übernimmt 90 Prozent der Anteile an der Unternehmensgruppe Hummel mit Sitz im baden-württembergischen Lenningen von der Eignerfamilie. Der Kaufpreis beträgt rund 13 Millionen Euro. Zur Hummel-Gruppe gehören Hummel-Formen, Hummel Kunststofftechnik sowie zwei Tochtergesellschaften in Rumänien. Hummel-Formen ist spezialisiert auf den Großformenbau von Spritzwerkzeugen für Kunststoffteile. Mit dem Zukauf will der Automobilzulieferer ElringKlinger sein Know-how in der Werkzeugtechnologie und im Bereich Leichtbau ausbauen, insbesondere bei der Verarbeitung von Faserverbundwerkstoffen. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Kartellbehörden. ElringKlinger geht davon aus, dass die Übernahme und die Einbeziehung der Hummel-Formen in den ElringKlinger-Konzern zum 1. Oktober 2011 erfolgen.

 

Quellen: Reuters, ElringKlinger, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022