Newsletter

Abonnements

Entscheidung über Gardenas Zukunft im August

(cow) Die Entscheidung über die Zukunft des Ulmer Gartengeräteherstellers Gardena soll schon in wenigen Wochen fallen. Der schwedische Finanzinvestor Industri Kapital wolle im Lauf des Monats August entscheiden, sagte Gardena-Chef Martin Bertinchamp gegenüber der WirtschaftsWoche.

Bisher war die Entscheidung für Anfang 2007 erwartet worden. In Medienberichten wurden der Stuttgarter Autozulieferer Robert Bosch und die schwedische Electrolux-Gruppe als Interessenten gehandelt.

Industri Kapital war im Jahr 2002 bei Gardena eingestiegen und hatte das Unternehmen von der Börse genommen. Das Management um Bertinchamp hält zwölf Prozent an Europas größtem Gartengerätehersteller.

Im Geschäftsjahr 2004/2005 (per Ende September) erzielte das schwäbische Unternehmen nach einem schlechten Sommer bei einem Umsatz von 393 Millionen Euro ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Sondereffekten von 45,5 Millionen Euro.

 

Weitere Berichterstattung zum Thema auf peopleanddeals.de:

Geht Gardena an Bosch?

 

Quellen: WiWo, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter