Newsletter

Abonnements

Eon kauft in Italien zu

(mih) Der Düsseldorfer Energiekonzern Eon erwirbt 75 Prozent der Anteile an dem Stromhandelshaus Dalmine, einem der größten unabhängigen Energiehändler Italiens. Die restlichen Anteile verbleiben beim Alteigentümer, dem luxemburgischen Industrieunternehmen Tenaris. Für die Mehrheitsbeteiligung bezahlt Eon 46,5 Millionen Euro. Eon bezeichnet Dalmine als “ideale Ergänzung* von Eon Italia und verspricht sich neue Impulse für sein italienisches Gasgeschäft, da Dalmine über zusätzliche Kapazitäten für den Gasimport verfüge.

 

Quellen: Eon, FINANCE

 

 

 

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter