Newsletter

Abonnements

Ergo will Teile der AIG kaufen

(irj) Die Düsseldorfer Ergo-Versicherungsgruppe AG hat ihr Interesse am Zukauf kleinerer Teile des verstaatlichten US-Versicherungskonzerns AIG bekundet. Teile der AIG könnten für Ergo interessant sein, sofern sie zur Strategie des Unternehmens passen und Wachstum in Osteuropa und Asien versprechen, so CEOTorsten Oletzky gegenüber Euro. Ergo ist ein Tochterunternehmen der Münchner Rück, die ebenfalls an Teilen der AIG interessiert ist.

 

Quellen: Euro, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022