Newsletter

Abonnements

Escaline will Primacom vollständig übernehmen

(cow) Die Luxemburger Holdinggesellschaft Escaline will den Mainzer Kabelnetzbetreiber Primacom vollständig übernehmen. Über das Akquisitionsvehikel Omega I S.à.r.l. haben die Luxemburger den Primacom-Aktionären am Montag in einem freiwilligen Übernahmeangebot 10 Euro je Aktie geboten. Am Freitag notierte die Primacom-Aktie bei etwa 9,50 Euro.

Escaline ist über ihre Augsburger Tochtergesellschaft Orion Cable bereits mit 25,3 Prozent an Primacom beteiligt und ist damit größter Primacom-Aktionär.

 

Quellen: Escaline, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022