Newsletter

Abonnements

EU-Kommission genehmigt Übernahme einzelner Karmann-Sparten durch VW

(sap) Die Europäische Kommission gibt Volkswagen grünes Licht für die geplante Übernahme von Teilen des Autozulieferers Karmann. Durch den Zusammenschluss seien keine Beeinträchtigung des Wettbewerbs zu erwarten, hieß es. VW hatte die Übernahme der Karmann-Sparten Entwicklung von Pkw und Zubehörteilen, Auftragsfertigung, Anlagenbau sowie Entwicklung und Herstellung von Ausstattung sowie Werkzeugen am 21. Oktober bei der Kommission angemeldet. Der Osnabrücker Autozulieferer steht derzeit unter Insolvenzverwaltung. Die Cabrio-Dachsparte übernimmt der finnische Autohersteller Valmet (mehr hierzu unter: Finnen kaufen Karmann-Dachsparte).

 

Quellen: dpa-AFX, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Webasto übernimmt Karmann-Cabriogeschäft in Nordamerika

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022