Newsletter

Abonnements

EU-Kommission genehmigt Übernahme von Cognis durch BASF

(akm) Die Europäische Kommission hat die Übernahme der Cognis Holding GmbH durch BASF SE genehmigt. Die Freigabe enthält, laut einer Mitteilung von BASF, die Auflage zum Verkauf von Cognis-Geschäften mit einem jährlichen Umsatz von deutlich unter 100 Millionen Euro. Das entspräche weniger als 3 Prozent des Gesamtumsatzes des Spezialchemieunternehmens. Auch die chinesischen Behörden haben die Akquisition genehmigt. Damit liegen die Zustimmungen aller erforderlichen Kartellbehörden vor. Der Abschluss der Übernahme wird für die erste Dezemberhälfte erwartet. Der Kaufpreis für das Eigenkapital beträgt 700 Millionen Euro. Netto­finanzschulden und Pensionsverpflichtungen eingeschlossen ergibt das einen Unternehmenswert von 3,1 Milliarden Euro.

 

Quellen: BASF, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Presse: BASF engagiert Fusionsspezialisten für Cognis-Integration

BASF mandatiert Banken für Brückenkredit zur Cognis-Übernahme

Cognis vor Ratingaufwertung

BASF einigt sich mit Cognis

Themen