Newsletter

Abonnements

Familie Pfleiderer zieht sich aus Unternehmen zurück

(akm) Die Gründerfamilie des angeschlagenen Holzverarbeiters Pfleiderer zieht sich mehr und mehr aus dem Unternehmen zurück. Die Holding von Hans Theodor Pfleiderer, die zuletzt gut sechs Prozent an dem kriselnden Unternehmen hielt, habe ihren Anteil am 11. Januar auf 2,57 Prozent reduziert, teilte die Oberpfälzer Firma mit. Hans Theodor Pfleiderer sitzt seit dem vergangenen Jahr im Aufsichtsrat des Unternehmens. Hohe Verluste und drückende Schulden setzen den Vorstand unter Druck. Dieser will bis Ende März ein Konzept vorlegen, um das Unternehmen zu retten. Bis dahin haben sich die Banken bereiterklärt, auf Tilgungsbeträge zu verzichten und keine Kredite fällig zu stellen (Pfleiderer vereinbart Stillhalteabkommen mit Banken).

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Fitch stuft Pfleiderer herab

Verschiebungen der Aktionärsstruktur bei Pfleiderer nach Kapitalerhöhung

Pfleiderer will mit Kapitalerhöhung Schuldenberg abtragen

Themen