Newsletter

Abonnements

Familie Schlotmann baut Beteiligung an BKN Biostrom aus

(sap) Familie Schlotmann hat über die Agro Power GmbH insgesamt 1.493.795 Aktien der BKN Biostrom AG erworben. Dadurch erhöht sich ihre Beteiligung an der BKN Biostrom von rund 10 Prozent auf knapp 30 Prozent. Verkäufer des Aktienpakets sind die Hamburger Beteiligungsgesellschaft Rupag Grundbesitz und Beteiligungen AG und deren Aktionären. Die Rupag-Gruppe bleibt nach der Transaktion noch mit rund 23 Prozent an der Gesellschaft beteiligt. Beide Parteien, Familie Schlotmann und die Rupag-Gruppe, haben sich wechselseitig zu einer Verkaufssperre für die jeweils gehaltenen BKN-Aktien für zwölf Monate verpflichtet. Die BKN biostrom AG hat sich auf die Projektentwicklung von Biogasanlagen spezialisiert.

 

Quellen: BKN Biostrom, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

BKN Biostrom vor Eignerwechsel

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022