Newsletter

Abonnements

Familie will bei Techem aussteigen

(cow) Die Familiengesellschafter des Energiedienstleisters Techem AG wollen aus dem Unternehmen aussteigen. Die Familie hat der Investmentbank Goldman Sachs den Auftrag erteilt, ihren Anteil von 25 Prozent zu veräußern. Nach Angaben von Goldman Sachs hat das Aktienpaket einen Wert von rund 232 Millionen Euro. Es wird institutionellen Anlegern in einem beschleunigten Bookbuilding-Verfahren angeboten. Anschließend beträgt der Free Float der Aktie dann 100 Prozent. Nach dem Börsengang im Jahr 2000 verblieben 25 Prozent des Unternehmen in Familienhand, die sich die Kinder des Unternehmensgründers Friedrich Ott, Ursula Felten und Dr. Martin Ott teilen. Zum Motiv für den Verkauf wollte der Sprecher keinen Kommentar abgeben.

 

Quellen: Techem, FINANCE

 

 

 

 

Themen