Newsletter

Abonnements

Finanzinvestor Cognetas will drei deutsche Beteiligungen verkaufen

Der Finanzinvestor Cognetas sucht Käufer für drei mittelständische Firmen aus Deutschland. Das europäische Private-Equity-Haus habe für den Verkauf des Autozulieferers KSM Castings, des Gartenteich-Zubehör-Herstellers Oase und der Werbeagentur Commarco Investmentbanken beauftragt, sagten mehrere mit den Prozessen vertraute Personen Reuters am Montag. Ein Abschluss werde jeweils im Frühjahr angestrebt. Den KSM-Verkauf soll Jefferies begleiten, erste Angebote können bis Ende Februar abgegeben werden. Bei Oase ist Macquarie beauftragt, Offerten sollen ebenfalls bis Ende Februar kommen. Bei Commarco kommt Rothschild zum Zuge. Hier wurden den Kreisen zufolge gezielt Firmen aus der Branche und Finanzinvestoren angesprochen, ohne dass es einen konkreten Verkaufsprozess gibt.

 

Alle drei Mittelständler hatte Cognetas mit Mitteln aus einem 2001 aufgelegten Fonds finanziert, der längst ausgelaufen ist. Anschließend erwarten die Geldgeber üblicherweise Ausschüttungen – zumal Cognetas Finanzkreisen zufolge bald einen neuen Fonds plant. Der Investor lehnte einen Kommentar ab.

 

Quelle: Reuters

Themen