Newsletter

Abonnements

Fluglinie Swiss wird vollständig deutsch

(cow) Die Fluggesellschaft Lufthansa wird zum 1. Juli 2007 den Schweizer Konkurrenten Swiss vollständig übernehmen. Wie der Konzern am Donnerstag in Frankfurt mitteilte, wurden die notwendigen Verkehrsrechte gesichert. Somit könne man sämtliche Anteile an der Swiss International Air Lines AG über die Schweizer Gesellschaft AirTrust AG übernehmen.

Damit konnte die Swiss nach Angaben der Lufthansa schneller als erwartet in den Konzern eingegliedert werden. Die Synergien aus dem Zusammenschluss beziffert Lufthansa für das Jahr 2006 auf über 200 Millionen Euro (rund 300 Millionen CHF).

Auch nach der Übernahme soll die Swiss als eigenständige Fluggesellschaft mit Geschäftsleitung und Sitz in der Schweiz sowie mit eigener Crew und Flotte erhalten bleiben. Im vergangenen Jahr beförderte Swiss 10,5 Millionen Kunden zu derzeit 70 Zielen.

 

Quellen: Lufthansa, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022