Newsletter

Abonnements

Fraport will im Ausland wachsen

(sap) Der Flughafenbetreiber Fraport hat in China eine Absichtserklärung zum Kauf von 25 Prozent vom Flughafen Changsha unterzeichnet. Das sagte der Fraport-CEOStefan Schulte der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Das Vorhaben solle gemeinsam mit Investoren innerhalb von zwei Jahren abgeschlossen sein. Zudem wolle Fraport in Südamerika ein Gebot für den Flughafen von Puerto Ricos Hauptstadt San Juan abgeben. Auch in Brasilien habe man Interesse an Projekten, vorausgesetzt die Regierung treffe die notwendigen Entscheidungen. „Der Preis für die geplanten Engagements dürfte sich jeweils in zwei- bis dreistelliger Millionenhöhe bewegen“, erklärte Schulte, der 2,6 Milliarden Euro in der Kasse hat.

 

Quellen: F.A.Z., FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Fraport verhandelt über Beteiligung in China

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022