Newsletter

Abonnements

Freenet wirft ein Auge auf AOL Deutschland

(cow) Auch der Internet-Dienstleister Freenet hat nun Interesse an der Übernahme von AOL Deutschland bekundet. „Wir sind im Bieterkreis dabei“, sagte Freenet-Chef Eckhard Spoerr gegenüber dem Handelsblatt. Der US-Mutterkonzern AOL hat für ihre deutsche Tochter angeblich Gebote von deutlich jenseits der 600 Millionen-Euro-Grenze erhalten. Branchenkreisen zufolge gehören außerdem noch Versatel und Telecom Italia zum Bieterkreis.

Spoerr sagte, die Höhe der für einen Kauf zur Verfügung stehenden Mittel hänge davon ab, ob die geplante Fusion mit der Freenet-Muttergesellschaft Mobilcom zustande komme.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter