Newsletter

Abonnements

Fuchs Petrolub verkauft Poliersparte Lippert-Unipol

(cow) Die Fuchs Petrolub AG hat die Lippert-Unipol-Gruppe mit Sitz in Epfenbach an die Jason GmbH, Sulzbach-Rosenberg, verkauft. Der Kaufpreis für das Unternehmen (Übertragung des Gesellschaftsanteils und des Gesellschafterdarlehens) betrug 12 Millionen Euro.

Jason stellt u.a. technische Bürsten sowie Oberflächenwerkzeuge her und gehört zu der weltweit agierenden Jason Inc. mit Sitz in Milwaukee/USA. Jason Inc. erzielte 2005 mit 3.000 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 550 Millionen US-Dollar.

Die Lippert-Unipol-Gruppe beschäftigt 208 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2005 einen Umsatz von 22 Millionen Euro.

Der Fuchs Petrolub Konzern ist ein weltweit agierender Anbieter von Schmierstoffen und verwandten Spezialitäten. Der Konzern erzielte 2005 einen Umsatz von 1,2 Milliarden und beschäftigte 4.137 Personen. Der Verkauf der Poliersparte soll Fuch zur weiteren Fokussierung auf das Kernarbeitsgebiet der Schmierstoffe und verwandten Spezialitäten dienen.

 

Quellen: Fuchs Petrolub, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter