Newsletter

Abonnements

Fusion von Balzac Coffee und World Coffee Company

(akm) Die Hamburger Kaffeehauskette Balzac Coffee und die World Coffee Company fusionieren zur Balzac Coffee Company. Im Rahmen der Verschmelzung scheidet das Private-Equity-Unternehmen Granville Baird laut Mitteilung als Gesellschafter aus. Granville Baird war 2002 bei der 1998 gegründeten Hamburger Kaffeehauskette eingestiegen. Damals hatte das Unternehmen acht Coffeeshops im norddeutschen Raum und erwirtschaftete mit 118 Mitarbeitern einen Umsatz von 3,5 Millionen Euro. Nach der Fusion betreibt die Balzac Coffee Company künftig 58 Kaffeebars in 18 Städten und wird einen Gesamtumsatz von rund 23 Millionen Euro erzielen.

 

Quellen: Granville Baird, FINANCE

Themen