Newsletter

Abonnements

Fusion von SAP und SAF geplant

(akm) Der Walldorfer Softwarehersteller SAP will die bislang eigenständig geführte Beteiligung SAF mit seiner Tochtergesellschaft in der Schweiz verschmelzen. SAP hält rund 94 Prozent an SAF, meldet das Schweizer Unternehmen. Es war 2009 von SAP übernommen worden. Den übrigen Aktionären werde eine angemessene Abfindung in bar angeboten, im Zuge der Auflösung von SAF durch die geplante Fusion werde der Handel der SAF-Aktien an der Frankfurter Wertpapierbörse eingestellt. Die Fusion solle noch im Laufe dieses Jahres beschlossen werden. SAF ist auf die Entwicklung von Bestell- und Prognose-Software für Handel sowie Industrie spezialisiert, das Unternehmen beschäftigt rund 100 Mitarbeiter. 2010 lag der Umsatz bei knapp 16 Millionen Euro.

 

Quellen: Reuters, SAF, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

SAP schließt Privatplatzierung über 750 Millionen US-Dollar in USA ab

Kreise – EU gibt SAP grünes Licht für Sybase-Übernahme

SAP kauft Partner Technidata

Themen