Newsletter

Abonnements

Gebr. Bode steigt bei britischer Rail Door Solutions ein

(sap) Die Gebr. Bode GmbH & Co. KG hat über eine Tochtergesellschaft 25 Prozent der Anteile an der Rail Door Solutions Ltd. (RDS) erworben. Darüber hinaus wurde eine Kaufoption vereinbart, die Bode die mehrheitliche Übernahme des britischen Unternehmens ermöglicht. RDS ist anerkannter Servicepartner im Bereich von Neubau, Modernisierung, Reparatur und Wartung von Türsystemen für Schienenfahrzeuge und zukünftig auch für Busse. Die Bode-Gruppe selbst bietet Türsystemen für Busse und Bahnen an und baut mit dem Zukauf ihre Präsenz auf dem britischen Markt für Türsysteme aus. Das Unternehmen gehört zur Schaltbau-Gruppe, die mit einem Jahresumsatz von 315 Millionen Euro und rund 1.700 Mitarbeitern eigenen Angaben zufolge zu den führenden Anbietern von Komponenten und Systemen für die Verkehrstechnik gehört.

 

Quellen: Oppenhoff & Partner, FINANCE

Themen