Newsletter

Abonnements

Gigaset übernimmt SM Electronic komplett

(akm) Die Münchner Beteiligungsgesellschaft Gigaset hat die Hamburger SM Electronic GmbH vollständig übernommen. SM Electronic, besser bekannt unter der Marke Skymaster, ist auf den Einkauf und Vertrieb von in Asien produzierten Telekommunikations- und Multimedia-Zubehör spezialisiert. Der Kaufpreis liegt im mittleren sechsstelligen Euro-Bereich, teilen die Münchner mit. Gigaset habe neben den Unternehmensanteilen, auch Gesellschafterdarlehen im Umfang von rund zwei Millionen Euro übernommen SM Electronic war Mitte 2010 im Zuge einer Portfoliobereinigung des Beteiligungsunternehmens Arques Industries AG, umbenannt in Gigaset AG, zu 51 Prozent an das SM Electronic-Management verkauft worden. Der vollständige Verkauf sollte im dritten Quartal 2010 erfolgen. In Folge des Managementwechsels und der Neuausrichtung des Arques-Konzerns auf die Telekommunikations- und Multimediabranche wurden diese Pläne jedoch verworfen. SM Electronic erwirtschaftete mit 150 Mitarbeitern in Deutschland und Asien 2010 einen Umsatz von 26,3 Millionen Euro.

 

Quellen: Gigaset, FINANCE

 

Weitere Berichterstattung:

Arques übernimmt Gigaset vollständig

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022