Newsletter

Abonnements

Goldman Sachs kauft Deutsche-Bank-Beteiligung Paternoster

Die US-Großbank Goldman Sachs kauft laut einem Zeitungsbericht den Spezialversicherer Paternoster für 260 Millionen britische Pfund von der Deutschen Bank. Der deutsche Primus, der mit 40 Prozent der größte Anteilseigner von Paternoster ist, habe der Offerte von Goldman Sachs vergangene Woche zugestimmt, berichtete die Financial Times (FT) am Dienstag auf ihrer Webseite. Die meisten anderen Paternoster-Eigentümer hätten der Offerte bereits vergangenen Monat zugestimmt. Der Deal solle am heutigen Mittwoch bekanntgegeben werden.

 

Die Deutsche Bank war am frühen Mittwochmorgen zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Durch den Kauf, die über die Goldman-Sachs-Versicherungssparte Rothesay Life durchgeführt werden solle, erhalte der Konzern mehr als 3 Milliarden Pfund an Vermögenswerten, berichtete die FT weiter. Der Konzern könne durch den Zukauf sein Pensionsgeschäft verdoppeln.

 

Quelle: Dow Jones

Themen