Newsletter

Abonnements

Goldman Sachs und Cerberus trennen sich komplett von GSW

(akm) Ein Dreivierteljahr nach dem Börsengang des Immobilienunternehmens GSW haben sich die beiden früheren Eigentümer Goldman Sachs und Cerberus komplett zurückgezogen. Am Donnerstagabend warfen sie 7,9 Millionen GSW-Aktien zu je 22,18 Euro auf den Markt und erlösten damit gut 175 Millionen Euro, meldet die Nachrichtenagentur Reuters. Zuvor war eine weitere Haltefrist ausgelaufen. Die GSW war im April 2011 an die Börse gebracht worden.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

Themen