Newsletter

Abonnements

Gunvor will belgischen Petroplus-Betrieb kaufen

(akm) Der insolvente Schweizer Raffineriebetreiber Petroplus hat einen Käufer für die Raffinerie in Antwerpen gefunden. Die im Ölhandel tätige Gunvor Group teilte laut Reuters am heutigen Freitag mit, die Petroplus-Raffinerie in Belgien übernehmen zu wollen. Der seit Anfang Februar geschlossene Betrieb solle sobald wie möglich wieder hochgefahren werden. In der vergangenen Woche hatte Petroplus bereits einen Vertrag mit dem britisch-niederländischen Shell-Konzern geschlossen, der den Weiterbetrieb der Raffinerie im nordfranzösischen Petit-Couronne ermöglichen soll.

 

Finanzielle Details der mit Gunvor getroffenen Übereinkunft wurden nicht bekannt. Das Unternehmen mit Sitz in Amsterdam, Genf und Singapur erklärte, die Transaktion in den nächsten sechs bis acht Wochen über die Bühne bringen zu wollen. Gunvor habe die Unterstützung lokaler und belgischer Behörden, hieß es weiter. Petroplus betreibt Raffinerien in der Schweiz, in Frankreich, Großbritannien, Belgien und Deutschland. Das Unternehmen hatte nach Jahren in den roten Zahlen Ende Januar getrennte Insolvenzverfahren für seine fünf Raffinerien eingeleitet.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

Lesen Sie hierzu auch:

Goldsmith bekundet Interesse an Petroplus

Insolvenzverwalter will deutsche Petroplus-Raffinerie verkaufen

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter