Newsletter

Abonnements

Heliad kauft sich bei Baden-Baden Cosmetics ein

(ank) Die Beteiligungsgesellschaft Heliad hat sich im Rahmen eines Asset Deals mit 40 Prozent am Kosmetikhersteller Baden-Baden Cosmetics beteiligt. Die restlichen 60 Prozent hat Heliads operativer Partner, FCP Frankfurt CapitalPartners, übernommen. FCP stellt künftig auch das Management bei Baden-Baden Cosmetics.

 

Baden-Baden Cosmetics hatte zuvor die Fribad Cosmetics aus einer Sondersituation heraus gekauft. Die Gesellschaft erzielt mit Marken wie Sans Soucis und Biodroga jährliche Umsätze von rund 25 Millionen Euro. Das Closing der Transaktion ist aufschiebend bedingt zum 30. April geplant. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 

Quelle: Heliad, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022