Newsletter

Abonnements

Hemdenhersteller Einhorn geht an Investmentgesellschaft Aurelius

(cow) Die Münchener Industrieholding Aurelius AG übernimmt den Hemdenhersteller Einhorn. Die Marke gehört zum schwäbischen Traditionsunternehmen Zeeb & Hornung GmbH & Co. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Der Textilkonzern mit Sitz in Kirchentellinsfurt bei Reutlingen erwirtschaftet aktuell mit rund 85 Mitarbeitern einen Umsatz in Höhe von ca. 25 Millionen Euro. Das Unternehmen, das vor über achtzig Jahren gegründet wurde, regelt durch den Verkauf an einen Finanzinvestor die Gesellschafternachfolge. Das bis dato lag Zeeb & Hornung im Besitz von zwei Familienstämmen.

 

Quellen: Aurelius, FINANCE

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022