Newsletter

Abonnements

Hexal-Gründer Strüngmann beteiligen sich an MediGene

(cow) Das Martinsrieder Biotechnologieunternehmen MediGene AG hat einen neuen Großaktionär: die Santo Holding. Im Zuge einer Kapitalerhöhung ist die Santo Holding GmbH bei der MediGene AG eingestiegen. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, habe Santo durch eine Privatplatzierung in Höhe von etwa 15,6 Millionen Euro gut 3 Millionen neue MediGene-Aktien erworben. Das entspricht einem Anteil von 9,1 Prozent. Damit wird die Santo Holding größter Anteilseigner des Biotechunternehmens.

Die Santo Holding gehört den Brüdern Andreas und Thomas Strüngmann, Gründer des Generikaherstellers Hexal, und ihren Familien. Die Brüder hatten im Februar 2005 Hexal für 5,65 Milliarden Euro (inklusive eines 67,7-prozentigen Anteils an Eon Labs) an den Schweizer Pharmakonzern Novartis verkauft.

 

Quellen: MediGene, FINANCE

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022