Newsletter

Abonnements

Hirschvogel kauft Anteile an Joint Venture-Partner in Polen

(akm) Der Hersteller von Bauteilen aus Stahl und Aluminium, Hirschvogel, kauft die Anteile seines Joint Venture-Partners in Polen vom japanischen Automobilzulieferer Kotani. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Seit Ende 2009 hielt die Hirschvogel Holding bereits 66 Prozent der Anteile an der Hirschvogel Kotani Poland (mehr: Hirschvogel Automotive geht Joint Venture in Polen ein), jetzt kanmen noch die restlichen 34 Prozent hinzu. Die 100-prozentige-Tochtergesellschaft firmiert zukünftig unter dem Namen Hirschvogel Components Poland.

Das Hirschvogel-Werk in Polen befindet sich in einem Industriegebiet in Gliwice, rund 100 Kilometer westlich von Krakau, und fertigt dort Bauteile für die Automobilindustrie.

 

Quellen: Hirschvogel, FINANCE

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022