Newsletter

Abonnements

Hopp stellt Lion Bioscience auf neue Basis

(cow) Im Zuge einer komplexen Transaktion hat nach Berichten des HandelsblattsSAP-Gründer Dietmar Hopp die Mehrheit an der bisherigen BASF-Beteiligung Axaron erworben. Anschließend soll dieser Antel in die börsennotierte Lion Bioscience AG einfließen. Das einstige Bioinformatik-Unternehmen erhält damit eine neue operative Basis und wandelt sich zum Forschungs-Unternehmen im Bereich neurologische Erkrankungen. Es wird später voraussichtlich in Sygnis AG umbenannt.

Der SAP-Gründer wird nach Abschluss des Deals rund 20 Prozent an Lion Bioscience halten. Er will den übrigen Anteilseignern des Unternehmens aber ein Übernahmeangebot in Höhe von 1,82 Euro je Aktie machen. Die BASF, die bislang die Forschung der Axaron finanzierte, will mit rund fünf Prozent an der neu strukturierten Lion beteiligt bleiben. Lion-Mitgründer und Aufsichtsratsvorsitzender Friedrich von Bohlen wird 7,6 Prozent halten, die Bayer AG voraussichtlich ebenfalls rund fünf Prozent.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter