Newsletter

Abonnements

HP Pelzer vor Übernahme durch Investoren (aktualisiert)

(mad) Das Bieterverfahren um HP Pelzer kommt in die Endphase. Wie aus gut unterrichteten Kreisen verlautete, sind noch drei Investoren im Rennen um den Kauf des Wittener Automobilzulieferers. Darunter sollen sich Cerberus und Gilde, einst die Private-Equity-Einheit der Rabobank, befinden. Legen diese nicht bis Mitte Oktober ein für den Gesellschafter und Treuhänder akzeptables Gebot vor, so fallen 75 Prozent der Anteile an die (Hedgefonds-)Gläubiger rund um den Konsortialführer Goldman Sachs. Nach Covenant-Brüchen Ende 2005 hatten die Gläubiger des 200-Millionen-Kredits im Zusammenhang mit einem Überbrückungskredit den Verkauf erzwungen. Eine von Firmeneigentümer Helmut Pelzer angestrebte Umschuldung soll bislang noch nicht zustande gekommen sein. Potenzielle Bankenpartner wollen dem Eigentümer, dem die Schieflage des Unternehmens mit zugeschrieben wird, keine Anteile mehr lassen. Wie es zu dem erzwungenen Verkauf gekommen ist, berichtete FINANCE in seiner September-Ausgabe.

 

Quelle: FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter