Newsletter

Abonnements

HSBC zieht sich aus Bieterprozess um WestLB-Teile zurück

 

Die HSBC wird sich aus dem Bieterprozess um das Firmenkundengeschäft der WestLB zurückziehen. Es sei keine Einigung über das Vorgehen im Verkaufsprozess erreicht worden.

Es sei laut HSBC nicht gelungen, mit der WestLB exklusiv über das Firmenkundengeschäft zu verhandeln. Mit der Helaba gebe es einen weiteren und wohl aussichtsreicheren Interessenten am Portfolio der gehobenen Mittelstandskunden.

Die WestLB soll nach langem Streit um öffentliche Beihilfen mit der EU-Kommission zerschlagen werden. HSBC Trinkaus hatte dabei ein Auge auf ähnliche Geschäftsteile geworfen wie die Sparkassen, die aus der alten WestLB ihre kleinere Verbundbank herauslösen wollen.

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022