Newsletter

Abonnements

Huber Packaging veräußert seinen Schmuckdosen-Hersteller

(nak) Die Huber Packaging Group, ansässig in Öhringen, hat ihre Tochtergesellschaft Huber Decorative Packaging an die Münchener Mutares AG verkauft. Über den Kaufpreis wurde nichts bekannt. Huber wolle sich nach eigenen Angaben mit dem Verkauf auf den Ausbau seines Kerngeschäfts, Verpackungen aus Weißblech, konzentrieren und seine internationale Präsenz stärken. Die Decorative Packaging Group mit Sitz in Landshut hatte mit 135 Mitarbeitern nur rund 8 Prozent des Umsatzes der Huber Packaging Group ausgemacht und stellte somit eine Randaktivität dar. Die Produktion und der Vertrieb von Schmuckdosen werde in Landshut eigenständig weitergeführt.

 

Quellen: Huber Packaging, Lampe Corporate Finance, FINANCE

 

Lesen Sie mehr:

Dräxlmaier Group verkauft Geschäftsbereich an Mutares

Diehl verkauft Elastomertechnikgeschäft an Mutares

Mutares kauft Escada Großteil von Primera ab

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022