Newsletter

Abonnements

Hugo Boss übernimmt 15 Filialen von britischem Franchisepartner

Der Modekonzern Hugo Boss übernimmt vom seinem britischen Franchisepartner Moss Bros 15 Filialen und die damit verbundenen Anlagewerte. Den Kaufpreis bezifferte das MDAX-Unternehmen am Montag auf rund 19,5 Millionen Euro. Wirksam werde die Transaktion zum 1. April. Durch die Übernahme steige die Anzahl der eigenen Einzelhandelsgeschäfte in Großbritannien auf 35 Standorte.

 

Die Übernahme beinhalte den Store in der Regent Street und die vor kurzem eröffneten Standorte in der New Bond Street in London sowie in der New Cathedral Street in Manchester. Die Akquisition sei für Hugo Boss von großer Bedeutung, da sie die Kontrolle des Markenauftritts in einem der wichtigsten europäischen Märkte erweitere, hieß es weiter.

 

Quelle: Dow Jones

Themen