Newsletter

Abonnements

HVB verkauft BA-CA an UniCredit

(cow) Die HVB verkauft außerdem noch ihre Anteile von 77,53 Prozent an der Bank Austria Creditanstalt (BA-CA) an die UniCredit zu einem Preis von 109,81 Euro je Aktie. Das entspricht einem Kaufpreis von insgesamt rund 12,5 Milliarden Euro in bar. Nach Abschluss der Transaktion wird die UniCredit direkt 94,98 Prozent an der BA-CA halten. Das teilte UniCredit am Dienstagabend mit.

Weiter hieß es, dass der HVB AG insgesamt Veräußerungsgewinne in Höhe von nahezu 6,5 Milliarden Euro zufließen würden. 5,8 Milliarden Euro davon entstammten aus der Übertragung der BA-CA. Nach Abschluss aller Transaktionen würde sich die Kernkapitalquote der HVB auf 14,3 Prozent (pro-forma per 30. Juni 2006) erhöhen.

Die heute beschlossenen Transaktionen seien Teil der allgemeinen Fokussierung der Strategie, die die HVB seit ihrem Zusammenschluss mit der UniCredit umsetze, erklärte UniCredit zu den Verkäufen.

 

Quellen: UniCredit, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter