Newsletter

Abonnements

HVB will BA-CA-Verkaufserlös für Zukäufe nutzen

(chs) Die Aktionäre der UniCredit-Tochter HypoVereinsbank AG, entscheiden heute auf einer außerordentlichen Hauptversammlung über den Verkauf der Bank Austria Creditanstalt. Obwohl Aktionärsschützer einen Ausverkauf der besten Unternehmensteile befürchten und den Verkauf deshalb kritisch sehen, gilt die Zustimmung als sicher, da UniCredit 94 Prozent an der HVB hält.

Die Hypovereinsbank bekräftigte heute erneut, dass sie den Verkaufserlös für Zukäufe mit Schwerpunkt in Deutschland einsetzen möchte. “Wir analysieren seit einiger Zeit sehr intensiv die Möglichkeiten von selektiven Zukäufen in einzelnen Geschäftsfeldern und auch die Komplettübernahme von Wettbewerbern”, sagte der Vorstandsvorsitzende Wolfgang Sprißler am Mittwoch.

 

Quellen: HVB, FINANCE

 

 

 

 

Website | + posts

Michael Hedtstück ist Chefredakteur von FINANCE-Online und FINANCE-TV und verantwortet die Online-Aktivitäten des FINANCE-Magazins. Er ist zweifacher Träger des Deutschen Journalistenpreises.

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter