Newsletter

Abonnements

ICF schließt Übernahme der Steubing-Derivatesparte ab

(sap) Die Wertpapierhandelsbank ICF Kursmakler hat die Übernahme des Derivategeschäftes vom Handelshaus Steubing abgeschlossen. Dadurch hat sich der Geschäftsbereich von ICF Unternehmensangaben zufolge mehr als verdoppelt. ICF betreue nun mehr als 208.000 Produkte, der Marktanteil liege damit bei knapp 31 Prozent. Im Februar hatte ICF schon alle Emissionen von Vontobel, der Postbank und Macquarie Oppenheim übernommen. Anfang März folgten die Produkte von EFG Financial Products Europe, als letztes wurden am vergangenen Samstag die Produkte von BNP Paribas integriert.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

Themen