Newsletter

Abonnements

IKB-Verkauf: US-Finanzinvestor gilt als Favorit

(jok) Die Verhandlungen und Spekulationen über den Verkauf der angeschlagenen Mittelstandsbank IKB gehen weiter. Die Presseagentur dpa berichtet, dass bei den Verkaufsgesprächen der europäische Ableger des US-Finanzinvestors Ripplewood als Favorit gilt. Sollte Ripplewood den Zuschlag erhalten, will der Investor die IKB als Plattform nutzen, um internationale Investoren an deutsche Mittelständler zu vermitteln, war bei der Agentur weiter zu lesen.

Außer Ripplewood haben auch das schwedische Geldinstitut SEB sowie die Investoren Lonestar und Apollo Management Interesse an der Düsseldorfer IKB.

 

Quellen: dpa, FINANCE

 

Weitere Berichterstattungen zum Thema:

 

IKB:Drei Bieter in der engeren Wahl

 

 

 

Themen