Newsletter

Abonnements

Imarco-Gruppe kauft Stiftehersteller von Brevillier-Urban

(cow) Der österreichischen Farbstiftehersteller von Brevillier-Urban wird an die Imarco-Gruppe verkauft. Die Verträge wurden am Freitag unterzeichnet. Verkäufer ist die ebenfalls österreichische Kirchdorfer-Gruppe, die sich künftig auf ihre Kerngeschäfte in den Bereichen Zement und Beton konzentrieren will. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen bewahrt.

Von Brevillier-Urban ist in Österreich vor allem für seine Traditionsmarke Jolly bekannt. Im vergangenen Jahr erwirtschaftete der Schreibwarenbereich mit 35 Beschäftigten einen Gesamtumsatz von etwa 10 Millionen Euro. Die Krichdorfer-Gruppe erzielte dagegen mit 1.500 Mitarbeitern einen Gesamtumsatz von 190 Millionen Euro.

Die Imarco-Gruppe ist ein Anbieter von Büro- und Schulmaterial. In Österreich ist die Imarco-Gruppe vor allem für ihre Sax-Büroklammern bekannt. Derzeit beschäftigt die Gesellschaft rund 200 Mitarbeiter. Zum Imarco-Firmenverbund gehören u.a. die Heinrichs Sachs KG und die Österreichische Kuvertindustrie (ÖKI).

 

Quellen: APA, FINANCE

 

 

 

 

Themen
Augenöffner für Finanzentscheider
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022
Jetzt Insights sichern »
Jetzt lesen »
Inside Corporate Banking: Die Serie zum Banken-Survey 2022