Newsletter

Abonnements

Immer wieder China: Steigt Allianz bei Versicherer ein?

(cow) Gerüchten aus Branchenkreisen zufolge will der Münchener Versicherungskonzern Allianz AG zusammen mit der US-amerikanischen Investmentbank Goldman Sachs bei einem chinesischen Versicherungsunternehmen einsteigen. Die beiden Unternehmen führten seit Ende des Jahres separat Sondierungsgespräche mit Dazhong Insurance, einem mittelgroßen chinesischen Sachversicherer. Das meldet am Montag die Nachrichtenagentur Reuters.

Um ein konkretes Angebot vorlegen zu können, müssten die beiden Unternehmen erst Einblick in die Bücher des Versicherers bekommen. Die Höhe des Anteils, an dem Allianz oder Goldman interessiert wären, ist nicht bekannt. Vertreter beider Firmen lehnten einen Kommentar zu den Angaben ab.

Die beiden ausländischen Finanzkonzerne könnten die Pläne des größten chinesischen Versicherers China Life durchkreuzen, der nach Angaben einer mit dem Vorgang vertrauten Person 51 Prozent an Dazhong für 200 bis 300 Millionen Yuan (rund 31 Millionen Euro) übernehmen wollte.

 

Quellen: Reuters, FINANCE

 

 

 

Themen