Newsletter

Abonnements

InBev trennt sich von Dinkelacker-Schwabenbräu

(cow) Wolfgang Dinkelacker wird voraussichtlich die Stuttgarter Brauerei Dinkelacker-Schwabenbräu zurückkaufen. Im Jahr 2003 hatte der frühere Miteigentümer des Brauhauses seine Anteile an die belgische Braugruppe InBev verkauft. InBev bestätigte, dass der geplante Verkauf bis Jahresende abgeschlossen werden soll. Über den möglichen Kaufpreis wurde bislang nichts bekannt. InBev und Dinkelacker-Schwabenbräu beabsichtigen, in Zukunft in verschiedenen Bereichen eng zusammenzuarbeiten.

Derzeit beschäftigt Dinkelacker-Schwabenbräu rund 330 Mitarbeiter.

 

Quellen: InBev, FINANCE

 

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter