Newsletter

Abonnements

Inder bieten für Mercks Generika-Sparte

(mil) Die indischen Unternehmen Ranbaxy und Cipla sind unter den Kandidaten, die sich um die Übernahme der Generika-Sparte des Darmstädter Pharmakonzerns Merck bemühen. Der Wert der Sparte wird von Analysten auf bis zu 6 Milliarden Euro geschätzt. Der ebenfalls indische Konkurrent Dr. Reddy’s hat sich auf Grund des hohen Betrags zurückgezogen.

Wie die indische Zeitung Economy Times berichtete, wird Ranbaxy von Goldman Sachs und der Citigroup, Cipla von einem Konsortium aus Finanzinvestoren beraten. Die Erfolgschancen der beiden Unternehmen werden aber eher als gering geschätzt.

 

Quellen: Handelsblatt, FINANCE

 

 

 

 

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter