Newsletter

Abonnements

Indus plant zwei weitere Zukäufe im Jahr 2010

(sor) Die Beteiligungsgesellschaft Indus strebt noch in diesem Jahr zwei weitere Zukäufe an. Wie die F.A.Z. berichtet, will sich die Holding in der Mess- und Regeltechnik, der Medizintechnik und der Umwelttechnik verstärken. Die Mittel für die Akquisitionen sind vorhanden. Der Vorstandsvorsitzende Helmut Ruwisch wies auf 93,5 Millionen Euro liquide Mittel und 45 Millionen Euro Kreditzusagen Ende Dezember hin. Ziel der Transaktionen sei es, das Portfolio mit mehr als 40 mittelständischen Unternehmen besser zu diversifizieren und die Erträge zu erhöhen.

 

Zu Beginn dieses Jahres hatte Indus bereits den Schweizer Feinblechbearbeiter Hakama übernommen und die Anteile an dem Türenhersteller Obuk auf 100 Prozent aufgestockt. Die Geschäftslage im ersten Halbjahr beurteilte Ruwisch positiv, während er aufgrund der Entwicklungen in Griechenland Besorgnis im Hinblick auf die zweite Jahreshälfte äußerte.

 

Quellen: Frankfurter Allgemeine Zeitung, FINANCE

Themen
FINANCE Daily Newsletter
Das Wichtigste aus der FINANCE-Welt – täglich direkt in Ihr Postfach.
Jetzt abonnieren »
Jetzt abonnieren »
FINANCE Daily Newsletter